Lamellen für Dachfensterrollo Dachfenster-Rolläden

Welcher Antrieb kommt für mich in Frage, wenn ich keinen Elektroanschluss habe ?

Es liegt kein Elektroanschluss vor und Sie möchten den Aufwand einer elektrischen Verkabelung nicht betreiben?

Dann können Sie den Dachfensterrollladen entweder manuell, mittels Kurbel, bedienen oder Sie entscheiden sich für einen
Solarantrieb mit Funkhandsender (oder Solar mit Wandtaster – hier wird nur ein kleines Kabel vom Solarantrieb nach innen gelegt).

Kurbelantrieb  (technisch bedingt nicht bei allen Modellen möglich, bei Zusatzelementen auch Kurbel Außenbedienung)
-kostengünstigste Variante-
Manuelle Innenbedienung über eine Kurbelstange* (je nach Typ oben oder unten).
Hierbei wird ein Durchlass für die Kurbelkupplung am Dachfensterrahmen angebracht.
Kurbellänge 80 cm – (Verlängerung auf Anfrage möglich, falls Dachfenster sehr hoch eingebaut ist).
(Sonderfall Unterteil z.b. bei Velux cabrio: Kurbel-Außenbedienung)
*TIPP: Die Kurbel selbst wird beiseitegelegt, sprich “geparkt” – hierzu ist im Lieferumfang eine Halterung enthalten, die man entweder
   neben oder unter dem Fenster (oder an der Wand an einer versteckten Stelle) anbringen kann.
  (ein Anbringen der Kurbel seitlich in der Dachfenster-Laibung ist schon aus technischen Gründen keinesfalls möglich!)

Solar-Antrieb mit Taster**
Rollladen mit integriertem Solarmodul, Akku-Elektronik und Gleichstrom-Elektromotor. Bedienung über einen innenliegenden Bedientaster.
Keine Stromleitung zum Rollladen notwendig. –> Es wird lediglich ein dünnes Kabel für den Taster nach innen gelegt.
Hinweis: Sinken die Temperaturen unter 0°C, schaltet der Akku vom Solar-Rollladen zum Selbstschutz aus. Die Funktion wird automatisch nach Erwärmung wieder aufgenommen.
zur Information für Montage:
Das dünne Kabel wird vom Monteur nach innen gelegt. Dies sollte entweder seitlich neben dem Fenster in der Dachschräge (nicht Laibung!) erfolgen, oder ist wahlweise -hier dann auch unten- in der Laibung möglich.
(beim Anbringen seitlich in der Laibung kann es ggf. Probleme beim Öffnen des Flügels geben, kann nicht vorbeischwingen).
Der Taster ist zwar nicht sehr hoch, es sollte jedoch bedacht werden, dass gerade seitlich meist nicht viel Zwischenraum zw. Laibung und Flügel ist (vor allem bei Nutzung der Putzfunktion).
**(Akkuschonende Variante, da hier kein ständiger Kontakt zw. Sender und Fundempfänger besteht.


Solar-Funk-Antrieb incl. Handsender

Rollladen mit integriertem Solarmodul, Akku-Elektronik, Gleichstrom-Elektromotor mit Funkempfänger und Funkhandsender.
Bedienung über Funk-Fernsteuerung. Keine Stromleitung zum Rollladen notwendig – kein Verkabelungsaufwand.
Hinweis: Sinken die Temperaturen unter 0°C, schaltet der Akku vom Solar-Rollladen zum Selbstschutz aus. Die Funktion wird automatisch nach Erwärmung wieder aufgenommen.
Es kann optional ein 4-Kanal-Handsender (statt jeweils 1-Kanal-Handsender) mit Aufpreis bestellt werden, womit dann  bis 4 Rollläden angesteuert werden können. (24-Kanal nur auf Anfrage)

Kann ein Solarrollladen auch auf der Nordseite eines Hauses eingesetzt werden?
Ja, dies ist möglich. Werksseitig wird nur eine Einschränkung gemacht, wenn es sich um die Nordseite des Hauses in Verbindung mit einem starken Baumbestand handelt. Kommt also zu wenig normales Tageslicht an die Solar-Zelle, ist eine dauerhafte Funktion nicht gewährleistet. Es ist aber keine direkte Sonneneinstrahlung notwendig.
**Hier ist die Variante “Solar mit Taster” empfohlen, da der Akku nur mit Betätigung des Tasters angesprochen wird. Der Akku hat also
      länger Energie, als mit der Variante mit Funkfernbedienung. 😉