Lamellen für Dachfensterrollo Dachfenster-Rolläden

Was für Lamellen gibt es ?

Das Wichtigste zuerst:
Rollläden dienen im Wesentlichen der Verschattung und bieten keine absolute Verdunklung.

Lamellenarten

Baier Dachfensterrollläden erhalten Sie mit verschiedenen Lamellenarten. Während Rollläden für ältere Dachfenstergenerationen mit der bewährten B9-Lamelle oder als perforierte Lamelle ausgeliefert werden,  sind die Rollläden für neuere und neueste Dachfenstergenerationen zusätzlich mit einer eigens entwickelten Thermo-Stopp-Schicht lieferbar. Perforierte Lamellen lassen Licht einfallen, auch bei geschlossenem Rollladen, und werden gerne in Treppenhäusern, Schulen und Büroräumen eingesetzt. Durch die Anzahl der eingefügten perforierten Lamellen kann die Helligkeit, ganz nach Bedarf und Wunsch, reguliert werden.

Unsere Rollläden werden individuell und nach Ihren Wünschen angefertigt. 

Thermo-Stopp-Lamelle (neuere/neueste Dachfenstergerationen)
-Verdunklung und Dämmung-
Farbe aussen/innen
graubraun RAL 8019/ hellgrau
dunkelgraut RAL 7043/ hellgrau
anthrazit RAL DB703/hellgrau
hellgrau/hellgrau

Sehr gutes Dämmverhalten. (hellgrau/hellgrau bester Hitzeschutz)

B9 Lamelle (ältere Dachfenstergenerationen)
-Verdunklung-
Farbe aussen/innen
graubraun RAL 8019/ hellgrau
dunkelgrau RAL 7043/ hellgrau
hellgrau/hellgrau

perforierte Lamelle (geringere Wärmedämmung, permanenter Lichteinfall)
Farbe aussen/innen
graubraun RAL 8019/ hellgrau
dunkelgrau RAL 7043/ hellgrau
anthrazit RAL DB703/hellgrau
hellgrau RAL 7035/hellgrau

Perforierte Lamellen haben eine erhöhte Lichtdurchlässigkeit. Durch die Anzahl der eingefügten perforierten Lamellen im Rollladen kann die Helligkeit in den Räumlichkeiten, ganz nach Wunsch, reguliert werden.
Perforierte Lamellen können mit P9- und Thermostopp-Lamellen kombiniert werden. Je nachdem, wieviel permanenter Lichteinfall gewünscht wird.
(Anwendungsbeispiele: Treppenhäuser, Schulen, Büroräume usw.)