Lamellen für Dachfensterrollo Dachfenster-Rolläden

Gewährleistung und andere Informationen

Die Gewährleistung für Baier-Rollläden:  2 Jahre

Bitte beachten Sie:
Bei Frost darf der Rollladen nicht bedient werden. Elektroautomatiksteuerungen müssen ausgeschaltet werden.

Bei Schneelast auf dem Dach ist oberhalb des Rollladens eine Schneefangvorrichtung zu installieren. Ein Hinweis bezgl. Himmelsrichtung Nordost bis Nordwest. Dies ist wichtig für die Solar-Ausführung und bei steiler Dachneigung von 50° ist eine technische Klärung unbedingt notwendig.

Sinken die Temperaturen auf unter 0°C, schaltet sich der Akku vom Solar-Rollladen zum Selbstschutz aus. Die Funktion wird automatisch nach Erwärmung wieder aufgenommen.

Durch das Gewicht der Rollläden kann es vorkommen, dass einzelne Fenstertypen (besonders bei Einbau in flachen Dachneigungen) nicht in jeder Stellung offen bleiben. Dies kann zum Teil durch Einstellung der Federn  (am Dachfenster) Abhilfe geschaffen werden.

Die Rollläden dürfen nicht in Schwingstellung des Fensters bewegt (bedient) werden. Nur so kann die Beschädigung der Lamellen verhindert werden.

Montagehinweise und mehr
Bei Montage von Baier-Rollläden auf Velux kann die Original-Velux-Putzverriegelung nicht mehr verwendet werden. Aufputz-Putzbuchse können wir sofort mitliefern. Eine Putzbuchse zum Einlassen sollte durch einen Fachmann montiert werden. Preise für Lieferung und Montage der Putzbuchsen-Einlassung auf Anfrage.

Übernahme des vorhandenen Rollladens auf neue Dachfenster-Generationen ist im Normalfall nicht möglich. Bei Nachrüstung eines Rollladens auf ältere Dachfenster sollte vorab der technische Zustand des ­Fensters geprüft werden.

Rollläden mit Elektroantrieb in 24-Volt-Ausführung werden inkl. Schalter-Trafo-Einheit geliefert, 230-Volt-Ausführung ohne Schalter inkl. Lastabschaltung. Der Elektroanschluss muss durch eine Fachfirma erfolgen! Bei mehreren Rollläden 230-Volt-Parallelschaltung sind Trennrelais zwingend erforderlich.

Bei Dachfenstern nebeneinander ist kein spezieller Abstand notwendig, da die Rollläden direkt auf den Fensterflügeln montiert sind. Bei Dachfenstern übereinander mit einem Abstand von 20 cm ist ein Standard-Rollladen möglich. Bei geringeren Abständen kann meist eine individuelle Lösung gefunden werden.

Perforierte Lamellen haben eine erhöhte Lichtdurchlässigkeit. Durch die Anzahl der eingefügten perforierten Lamellen im Rollladen kann die Helligkeit in den Räumlichkeiten, ganz nach Wunsch, reguliert werden.
(Anwendungsbeispiele: Treppenhäuser, Schulen, Büroräume usw.)

Vielen weitere Informationen finden Sie unter:  Wissenswertes